Abstimmungen: Nein zu No Billag

Twittern | Drucken

171024_Button_NoBillag_CVP_de

Am kommenden Sonntag 4. März 2018 ist Abstimmungssonntag. Machen Sie von Ihrem demokratischen Recht gebrauch und beteiligen sich an der Abstimmung. Die CVP Eschenbach empfiehlt:.

Gemeinde:

JA zum Baukredit in der Höhe von 7.85 Millionen Franken für die Erweiterung der Sekundarschule, weil der Erweiterungsbau Lindenfeld III dringend benötigten Schulraum schafft.

Kanton:

NEIN zur Volksinitiative “zahlbarer Wohnraum für alle”, weil diese kein taugliches Mittel ist, um bestehende Probleme zu lösen und deren Umsetzung ein Bürokratiemonster schafft. Eine staatliche Steuerung im genossenschaftlichen Wohnungsbau ist unnötig.

Bund:

JA zum Bundesbeschluss über eine neue Finanzordnung 2021. Mit diesem kann der Bund für die kommenden 15 Jahre weiterhin die direkte Bundessteuer sowie die Mehrwertsteuer erheben und somit seine Aufgaben ausführen.

NEIN zur Volksinitiative zur Abschaffung der Billag-Gebühren “No-Billag”, weil wir auch in Zukunft regionale, unabhängige Medien möchten und weil wir die qualitativ hochstehende Berichterstattung von SRF über Politik, Kultur und Sport schätzen. Die Initiative gefährdet 34 Lokalradio- und TV-Stationen in deren Existenz, neben SRF auch Tele 1. Die Initiative ist ein Angriff auf die Schweizer Medienvielfalt und auf unsere direkte Demokratie, da bei einer Annahme der Initiative finanzkräftige Geldgeber aus dem In- und Ausland bestimmen, was wir am TV zu sehen bekommen.
nobillag-nein.ch

Kategorie: Abstimmungen & Wahlen | Kommentar schreiben

Zurück